Privat- und Gerichtsgutachten

Search

IT Projekte: Probleme mit Kosten, Dauer oder Funktionalität

Bei ca. 70 % aller IT-Projekte kommt es zu Problemen. Das ist nervig und ärgerlich. Wenn diese anhalten und größer werden ist es Zeit zu handeln. Im ersten Schritt lassen Sie einen Sachverständigen den aktuellen Zustand betrachten. Wir bieten hierzu den Quickcheck an, der mit begrenzten Aufwand Sicherheit schafft.

Ist eine gerichtliche Auseinandersetzung notwendig, unterstützen wir Sie bei der sachverständigen Formulierung von Beweisanträgen. Darüber hinaus erstellen wir Privatgutachten und stehen dem Gericht im Verfahren als (öffentlich bestellter und vereidigter) Sachverständiger zur Verfügung.

Wenn Sie mit Ihrem Projektpartner noch reden können ist es spätestens jetzt an der Zeit eine Schiedsgutachtenabrede zu schließen. Damit steht Ihnen  ein außergerichtlicher Weg zum Interessenausgleich zur Verfügung. Ein Formular zum Herunterladen finden Sie hier.

Zur Unterstützung von außergerichtlichen Lösungen habe ich mit einigen (gleichfalls vereidigten und öffentlich bestellten) Kollegen die Arbeitsgruppe Prävention und Schlichtung in der IT gegründet

Vereinbaren Sie ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch

Rufen Sie uns dazu an unter (0551) 20 54 91 52 oder senden uns eine Rückrufvereinbarung mit dem Formular auf dieser Seite. Wir rufen dann umgehend zurück.

Rückruf gewünscht?


wenn Sie schon vorab etwas tun wollen…

Als Faustregel sollten Sie nun folgende Schritte durchführen:

  • Erstellen Sie eine Sicherung des gesamten Projekts (inklusive Datenbanken, Programmcode usw.)
  • stellen Sie die Projektdokumentation zusammen (Anforderungen, Pflichtenheft, Angebote, Auftrag etc.) sowie den Namen aller Beteiligten
  • Dokumentieren Sie die Probleme im einzelnen (ggf.durch Screenshots), so dass diese nachvollziehbar sind.
  • erstellen Sie Gedächtnisprotokolle der letzten Kontakte (Meetings, Telefonate usw.)
  • sprechen Sie mit Ihrem Rechtsbeistand